Sterbebegleitung

Für mich ein sehr wichtiges und eigentlich schönes Thema, wenn man die Hintergründe kennen lernt und weiss, was warum und wann im Körper passert. Es ist mir ein grosses Anliegen, dass Sie den Prozess des Sterbens kennen lernen. 

 

Zu wissen, was beim Sterben passiert ist wichtig, damit die richtigen Entscheidungen getroffen werden können, z.B. ob der natürliche Tod möglich ist oder die Euthanasie gewählt werden soll. Die Entscheidung ist nie leicht. Das Thema Tod und Sterben wird in unsere Kultur oft sehr gerne weggedrückt und rausgeschoben, solange bis wir schmerzlich damit konfrontiert werden. Das muss aber nicht so sein. Sterben gehört zum natürlichen Kreislauf des Lebens dazu, genau so wie die Geburt. Sich gemeinsam mit dem Sterben befassen noch im Leben, kann den Sterbeprozess sehr viel leichter und angenehmer machen, für Sie als Halter, aber auch für Ihr Tier. Das bewusste Auseinadersetzten mit dem Thema kann einem helfen die Angst und auch die Ohnmacht abzubauen. 

 

Das Sterben verläuft wie die Geburt in einem wellenförmigen Prozess, den wir gezielt unterstützen können, z.B. mit Bach-Blüten, Farbtherapie und ggf. auch mit ausgewählter Musik.

 

Gerne helfe ich Ihnen durch diesen Abschnitt des Abschiednehmens und auch danach.